Tool Time.


Videos.

Mein Vortrag zum Thema  #zusammenlerntmanwenigerallein: Soziale Interaktion und Motivation in digitalen Lernräumen fördern

 

bei der Konferenz des Münchner Dozierenden Netzwerks 2020: 

 


Literatur.

Methoden in der Hochschullehre

Im Zentrum des Bandes steht die Frage, welche Lehrmethoden im breiten Fächerspektrum der Hochschulen besonders geeignet sind. Zwar wird in der Hochschuldidaktik eine Vielzahl an Methoden für die Lehre vermittelt, doch stellt sich hier die Frage nach ihrer konkreten Umsetzung in der Praxis. Die Autorinnen und Autoren des Bandes identifizieren fachspezifische Herausforderungen und präsentieren Lehrmethoden, die sich als Antwort darauf im Lehralltag bewährt haben.

Der Inhalt

  • Einleitung: Zur aktuellen Methodenentwicklung in der Hochschullehre
  • Studienbegleitende Programme
  • Naturwissenschaften, Mathematik und Medizin
  • Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Digitale Lehrmethoden

Meine Dissertation

Kartographien von Identität und Alterität in englischen Reiseberichten über die Neue Welt: 1560–1630

 

Im Zentrum dieser Studie steht die diskursive Konstruktion von Identität und Alterität in englischen Reiseberichten über die Neue Welt. Sie untersucht, wie in dieser hybriden Textgattung zwischen 1560 und 1630 das Andere und Fremde repräsentiert und funktionalisiert wird, wobei das Eigene stets als zentraler Bezugspunkt fungiert. In intensiven close readings betrachtet die Autorin zahlreiche Berichte über einige der berühmtesten englischen Reisen des Age of Discovery von John Hawkins, Martin Frobisher, Francis Drake, Walter Ralegh und John Smith. Anhand der jeweils spezifischen Signatur der Einzeltexte erstellt sie eine Kartographie des Anderen und Fremden in der englischen Reiseberichterstattung der Frühen Neuzeit über Amerika, die ebenso als eine Kartographie von Selbstbildern zu lesen ist.

 

 


Tools für die Online-Lehre.



Dr. Sabrina Sontheimer

Adamstraße 2, 1. OG

80636 München

Tel.: +49 176 61615322